Katholische Pfarrgemeinde
 
St. Severin Garching  bei München  Poststraße 8,  85748 Garching, Telefon 089  326742 - 0
Mit einem Blick auf unsere drei Kirchen
begrüßen wir Sie herzlich und freuen uns über Ihren Besuch.
Sie finden hier zahlreiche Informationen über unsere Pfarrei. Falls Sie es wünschen,
stehen wir Ihnen gern auch zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Gottes reichen Segen wünscht Ihnen
Ihr Garchinger Pfarrer Michael Ljubisic

Gottesdienstanzeiger 21.09.2018 - 30.09.2018    Protokoll 12.07.2018 Pfarrgemeinderat     Tages-Evangelium

Nachrichten / Vorschau / Bilder Seitenanfang

Der Pfarrbrief Severin aktuell Herbst 2018 kann hier abgerufen werden.

Bericht: Pfarrfest Hochbrück am Sonntag 23. September
Nach dem Familiengottesdienst (bei dem 3 neue Ministranten eingeführt wurden -siehe Bild-  und der vom Kinderchor schön begleitet wurde,
fand das kleine Pfarrfest am Kirchplatz in Hochbrück statt. Die Beteiligung und auch das Wetter waren ganz ordentlich.
Der Erlös geht an das Entwicklungshilfeprojekt Bondhu Bangladesh e.V. von Herrn Dr. Piechottka.


Vorschau: Sonntag 30. September kleine Geburtstagsfeier im Pfarrsaal
Anlässlich des 65. Geburtstages unseres Pfarrers Michael Ljubisic findet am Sonntag 30.9.2018 nach dem Pfarrgottesdienst
eine kleine Feier im Pfarrsaal statt, zu der der Pfarrgemeinderat die Gemeinde ganz herzlich einlädt.

Vorschau: Pfarrwallfahrt nach Altötting am Donnerstag 11. Oktober
Die Wallfahrt wird veranstaltet vom Frauenbund und den Senioren, sie ist aber offen für Alle.
Abfahrt um 8.15 Uhr,  Anmeldung im Pfarrbüro (Fahrpreis 14 €).

Vorschau: Gesprächsreihe "Mein Weg - Leben mit Migrationshintergrund in Garching" am Donnerstag 11. Oktober
Nicola Gerhardt im Gespräch mit dem Ehepaar Sefika und Koray Seymen, um 20 Uhr im Pfarrhaus von St. Severin.
Die Pfarrei St. Severin möchte in Zusammenarbeit mit dem Helferkreis Asyl Garching eine Gesprächsreihe anbieten,
bei der sehr gut integrierte Migranten über ihren Weg in die deutsche Gesellschaft berichten.
Ziel ist es einerseits Geflüchteten durch diese Beispiele Mut zu machen und zudem Einheimischen zu zeigen,
welche Schwierigkeiten für Neuankömmlinge bestehen und wie man helfen kann, diese zu überwinden.

Bericht: Neuer Kindergarten St. Severin nimmt seinen Betrieb auf
Der neue Kindergarten St. Severin (Münchener Straße 15 a) löst die bisherigen Kindergärten St. Josef und St. Katharina ab.
Er nahm am 4. September 2018 seinen Betrieb auf.

Vorschau: Informationen zur Neuwahl der Kirchenverwaltung
Am 17./18.11.2018 wird die Kirchenverwaltung von St. Severin neu gewählt.
Die Amtszeit beträgt sechs Jahre. Aufgrund der Größe von St. Severin werden 8 ehrenamtliche Mitglieder gewählt.
Zu Mitgliedern der KV können Personen gewählt werden: a) die der römisch-katholischen Kirche angehören, b) ihren Hauptwohnsitz im Bereich der Kirchengemeinde haben, c) kirchensteuerpflichtig sind und d) am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben. Wer sich ehrenamtlich in der KV engagiert, trägt große Verantwortung und gestaltet die Entwicklung der Pfarrei maßgeblich mit, d.h. Sie schaffen die Voraussetzung für Seelsorge und Liturgie, für Kinderbetreuung, Bildung und lokale Arbeitsplätze. Als Christ mit seinem Fachwissen, seinem Glauben und seinem Menschenverstand sich in der KV zu engagieren verdient höchste Anerkennung.
Bitte überlegen Sie, ob Sie kandidieren bzw. schlagen Sie geeignete Kandidaten/Kandidatinnen vor. Anmeldeschluss ist am 14.10.2018.
Und gehen Sie am 17./18.11.2018 selbst zur Wahl.

Bericht: Kleine Geburtstagsfeier für Pater Julius Oswald SJ zum 75. Geburtstag
Am 2. August -nach dem von ihm selbst zelebrierten Abendgottesdienst- fanden sich die Gottesdienstbesucher auf Einladung des Pfarrgemeinderats im Clubraum
des Pfarrhauses zu einem Stehempfang ein. Bild links: Kirchenpfleger Prof. H.G. Hegering, Pater Julius Oswald SJ, 2. Bürgermeister Alfons Kraft und PGR-Vorsitzende Nicola Gerhardt.



Bericht: Verregnetes Pfarrfest in St. Severin am Sonntag 22. Juli mit wenigen Besuchern
So schlecht war das Wetter an einem Pfarrfest noch nie. Trotzdem war der Pfarrsaal zumindest in den Mittagsstunden gut gefüllt.
Im Laufe des frühen Nachmittags leerte er sich aber schnell, so dass der Essen-, Getränke-, Kaffee/Kuchenabsatz eher bescheiden war.



Bericht: Ökumenischer Gottesdienst zur Bürgerwoche
Am Sonntag 8. Juli war um 11 Uhr der Ökumenische Gottesdienst zur Garchinger Bürgerwoche,.erstmals im Festzelt am Hütterweg
Er war mit über 250 Gottesdienstteilnehmern gut besucht und wurde geleitet von Pfarrerin Kathrin Frowein und Diakon Christoph Gasteiger.


Bericht: Fronleichnam in Hochbrück am Sonntag 3. Juni - anschl. Frühschoppen auf dem Kirchplatz (Foto: Fam. Kolle)

Bericht: Fronleichnam in St. Severin am 31. Mai - der Herrgott meinte es gut mit den Garchinger Katholiken
Bei strahlendem Sonnenschein fand die Fronleichnamsprozession statt. Nach dem feierlichen Gottesdienst in St. Severin reihten sich die Fahnenabordnungen der Vereine, die Ministranten, die kommunalen Würdenträger und alle Gläubigen hinter unseren die Monstranz tragenden Pfarrer um betend und singend mit Gott durch die Straßen zu gehen. Über die St. Severin-Str. und die Telschowstraße kam man an den ersten Altar an der Ecke Telschow/Türkenstraße. Anschließend ging es zur Patrona Bavariae, wo der zweite Altar aufgebaut war. Durch den kleinen Park ging es in die schön geschmückte Mühlgasse und zum Pflegeheim, wo der dritte Altar stand. Da wurden wir mit Wasser versorgt, was eine willkommene Abkühlung für die Teilnehmer war. Über Mühlgasse, Bgm.-Amon-Str. und Münchner Straße ging es zurück auf den Kirchplatz, wo vor dem letzten Altar die Prozession zu Ende ging.
Hinterher waren alle in den Pfarrsaal zu einem Weißwurstessen eingeladen (Bericht: I. Ionescu, Fotos: H. Bauernfeind)

Bericht: Pfarrausflug am Freitag 1. Juni 2018 nach Kaufbeuren

Ein herrlicher Pfarrausflug bei herrlichem Wetter.
Kaufbeuren ein wunderbar erhaltenes und gepflegtes Städtchen,
Spuren der Hl. Creszenzia überall.

Klostergärten - ehrenamtlich gepflegt - mit den tollsten Pfingstrosen.
Nach dem Mittagessen ging es nach Ottobeuren,
eine imposante Basilika, die uns unser früherer Pfarrer Bruno Fink

sachkundig näher brachte.
Die Maiandacht am Marienaltar war der krönende Abschluß,
bevor es noch vor der Heimreise ins Klostercafé ging.
(Bericht und Foto: I. Ionescu)

Bild: ein Teil der Teilnehmer bei der Stadtführung


Hinweis: Die Jubiläumschronik St. Severin (328 Seiten, informativer Text, 620 Fotos)
kann weiterhin im Pfarrbüro zum günstigen Preis von 15 € erworben werden.
 
Tourismusseelsorge Seitenanfang
Die Seiten www.tourismusseelsorge-muenchen.de informieren über Veranstaltungen, religiöse Bräuche, Wallfahrten usw.
 
Pressemitteilungen Bistum Seitenanfang
Hier finden Sie aktuelle Pressemeldungen des Erzbischöflichen Ordinariats München und Freising.

Seitenanfang
© copyright Letzter Update: 23. September 2018   WebMaster: Herbert Bauernfeind   webmaster@bauernfeind-web.de