Katholische Pfarrgemeinde
 
St. Severin Garching  bei München     Poststraße 8,  85748 Garching, Telefon 089  326742 - 0
Mit einem Blick auf unsere drei Kirchen
begrüßen wir Sie herzlich und freuen uns über Ihren Besuch.
Sie finden hier zahlreiche Informationen über unsere Pfarrei. Insbesondere zu unseren Gottesdiensten, aber natürlich auch zu den vielfältigen anderen Veranstaltungen und Angeboten möchten wir Sie herzlich einladen. Falls Sie es wünschen, stehen wir Ihnen gern auch zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung, Tel.: 089 3267420.
Gottes reichen Segen wünscht Ihnen
Ihr Garchinger Pfarrer Michael Ljubisic
Aktuelles / Veranstaltungen / Dokumente Seitenanfang
Gottesdienstanzeiger 21.10. - 29.10.2017    Protokoll 26.09.2017 Pfarrgemeinderat    Christ-konkret    Tages-Evangelium

 
Nachrichten / Vorschau / Bilder Seitenanfang
Aktueller Pfarrbrief:  Pfarrbrief MITEINANDER Herbst 2017
Flyer zur Erwachsenenbildung im Dekanat München-Freimann:  Flyer Erwachsenenbildung

Hinweis: Die Jubiläumschronik St. Severin (328 Seiten, informativer Text, 620 Fotos)
kann weiterhin im Pfarrbüro zum günstigen Preis von 15 € erworben werden.


Vorschau: Allerheiligen und Allerseelen
Allerheiligen am Mittwoch, 1.11.
8.30 Uhr  Hl. Messe in St. Franziska Romana, Hochbrück,
10.00 Uhr Pfarrgottesdienst in St. Severin
14.00 Uhr  Gedenken an die Verstorbenen in St. Severin
ca. 15.00 Uhr  Gräbersegnung am Kirchfriedhof,
ca. 15.15 Uhr  Gräbersegnung am Stadtfriedhof
Allerseelen am Donnerstag, 2.11.
9.00 Uhr Hl. Messe in St. Katharina, anschl. Gräbersegnung a. Kirchfriedhof
19.00 Uhr  Pfarrgottesdienst in St. Severin

Vorschau: 7., 14., 21. November - Drei Herbstabende für Leib und Seele
Jeweils dienstags von 19.45 Uhr bis 21.30 Uhr Treffpunkt auf dem Kirchplatz, Poststr. 8 in Garching.
Nach den Besichtigungen Zusammensein mit Kurzimpuls, kleinem Imbiss und Gespräch im Pfarrhaus von St. Severin.
7. November: Maria im öffentlichen Raum – passt das heute noch? Ein Abend über die Muttergottes aus aktuellem Anlass Mit Besuch bei der Patrona-Bavariae-Statue.
14. November: Jesus am Kreuz – wohin mit Schuld und Leid? Mit Besichtigung des Altarkreuzes in St. Severin.
21. November: Musik als Brücke zu Gott – eine Quelle der Spiritualität Mit Musik und Gespräch mit dem Kirchenmusiker Rudolf Drexl.
Die Abende sind kostenfrei und für alle offen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Infos im Pfarrbüro (Tel.: 089 326742-0) oder unter
vitaly.andreev@web.de

Vorschau:
Blaues Kanapee mit Tiki Küstenmacher am 28. November
Die Pfarrei St. Severin lädt ein: BR-Journalist Jürgen Schleifer im Gespräch mit Werner Tiki Küstenmacher (ev. Pfarrer und Bestsellerautor).
Am Dienstag, den 28. November 2017 um 20.00 Uhr im Pfarrsaal von St. Severin.
Tiki Küstenmacher wirkte als Pfarrer der evangelischen Landeskirche. Aber schon immer war er auch begeisterter Zeichner und Karikaturist.
Mit seinem Buch „simplify your life“ gelang ihm sein größter Erfolg. Die mit bunten Karikaturen bestückte Anleitung, das Leben einfacher zu machen, erschien in 40 Ländern und erreichte eine Weltauflage von über 4 Millionen. Der BR-Journalist Jürgen Schleifer wird mit Tiki Küstenmacher über sein Leben und seinen Glauben ins Gespräch kommen. Der Karikaturist wird dabei live zeichnen! Am Klavier: Giuseppe Scarpa.

Welch ein Festwochenende – 50 Jahre St. Severin von Noricum in Garching
Den Auftakt stellte am Freitag das Konzert in St. Severin mit Auszügen aus zwei Mozartmessen dar, das auf dieses Wochenende, das den Garchingern lange in Erinnerung bleiben wird, einstimmte, ein musikalischer Hochgenuss! Beim Umtrunk im Pfarrsaal stellte Kirchenpfleger Prof. Dr. Heinz-Gerd Hegering die gelungene Chronik unserer Pfarrgemeinde der letzten 50 Jahre vor. Sein Dank galt allen Mitautoren, die viele Aspekte rund um das Pfarreileben von St. Severin herausgearbeitet hatten. Am Samstag ging es weiter: Die wunderschöne Skulptur der Patrona Bavariae , geschaffen von der Bildhauerein Lioba Leibl, wurde auf dem Platz zwischen Augustiner und Maibaumplatz feierlich vorgestellt und gesegnet. Sie steht in der Tradition der Mariensäulen, die seit jeher die bayerischen Ortschaften prägen, wie Pfarrer Ljubisic in seiner Ansprache erwähnte. Sie ist ein lang gehegter Wunsch der Garchinger, sagte Dr. Koller (1. Vorsitzender des Fördervereins) und 1. Bürgermeister Dr. Gruchmann taufte sie gleich zur „Patrona Garchingae“ um. Die Künstlerin Lioba Leibl erläuterte ihre Herangehensweise an diesen Auftrag, sie wollte eine zeitgemäße Patrona auf Augenhöhe, die ein Angebot an alle Garchinger ist, wie Pfarrgemeinderatsvorsitzende Gerhardt erwähnte, denn Maria wird in mehreren Religionen verehrt, so im Judentum, im Islam und natürlich im Christentum. Das bestätigte auch die evangelische Pfarrerin Frohwein. Sonntag, 50 Jahre St. Severin: Festmesse mit Monsignore Boeck, der für den erkrankten Weihbischof em. Siebler einsprang und den ehemaligen Pfarrern Monsignore Fink, Pfarrer Anneser und Pfarrer Mühlbauer und dem heutigen Pfarrer Ljubisic, Pfarrvikar Lechner und Diakon Gasteiger. Die Ansprache Monsignore Boecks und die erhabene Musik der Kirchenchöre bewegten alle anwesenden Gemeindemitglieder und Vereinsabordnungen tief. Viele trotzten dem unbeständigen Wetter und feierten anschließend im Pfarrgarten und Pfarrsaal ein fröhliches Pfarrfest, das für Klein und Groß einiges zu bieten hatte. Zum Abschluss die feierliche Vesper mit Chor in St. Severin – ein krönender Abschluss dieses wunderbaren Wochenendes und Anlass zum Dank! (Text von Irina Ionescu-Cojocaru)

Viele Teilnehmer bei der Vorstellung und Segnung der Garchinger Patrona am 16. September


Volle Kirche beim Festgottesdienst in St. Severin am 17. September
Zelebriert von Monsignore Rainer Böck, zusammen mit den früheren Pfarrer/Kaplan Konrad Mühlbauer, Guido Anneser und Bruno Fink


Mariä Himmelfahrt 15. August / Kräuterbüscherl und Scheckübergabe an den Förderverein
Zu Mariä Himmelfahrt wurden nach dem Gottesdienst wieder Kräuterbuschen für einen guten Zweck verkauft werden.
Am Bild die Kräuterfrauen (und Männer) beim Verkauf und die Scheckübergabe des Kath. Frauenbunds an den Förderverein St. Severin.



Jubiläumschronik 50 Jahre St. Severin - großzügige Spenden

Die Jubiläumschronik ist bereits im Druck
 

Großzügige Spenden der Erzbischöflichen Finanzkammer München,
der Stadt Garching und der Stiftung der Kreissparkassen für den Landkreis München
ermöglichten es, dass die Jubiläumschronik St. Severin als schönes gebundenes Buch
(328 Seiten, informativer Text, 620 Fotos) gestaltet werden konnte.

Sie wird im September 2017 zum Fest
"50 Jahre St. Severin" und der Einweihung der "Patrona Bavariae" erscheinen.

Das Foto zeigt (von links):
Krspk-Vorstand Walter Fichtel, Stellvertr. Landrätin Ganssmüller-Maluche,
Kirchenpfleger Prof. Dr. Hegering, Landrat Christoph Göbel


Pfarrer Johann Georg Lechner hilft in St. Severin aus
Johann Georg Lechner
ist als Pfarrvikar voraussichtlich bis Ende 2017 in St. Severin tätig.

Der gebürtige Garmisch-Partenkirchener war zuletzt
als Pfarrvikat in Neumarkt-St. Veit/Schönberg tätig.


Bericht: Chronik 50 Jahre Kirche und Pfarrei St. Severin
Die Chronik (Bildband mit über 300 Seiten) wird zum Fest im September 2017 für 15 € erhältlich sein. Foto vom Autorenteam.


 
Tourismusseelsorge Seitenanfang
Die Seiten www.tourismusseelsorge-muenchen.de informieren über Veranstaltungen, religiöse Bräuche, Wallfahrten usw.
 
Pressemitteilungen Bistum Seitenanfang
Hier finden Sie aktuelle Pressemeldungen des Erzbischöflichen Ordinariats München und Freising.

Seitenanfang
© copyright Letzter Update: 20. Oktober 2017   WebMaster: Herbert Bauernfeind   webmaster@bauernfeind-web.de