Aktuelles / Termine und Berichte
Gottesdienste/Termine 13.05.2022 - 22.05.2022     Protokoll 26.04.2022 Pfarrgemeinderat

Pfarrbrief MITEINANDER Ostern 2022

Aktuelle Hausgottesdienstvorlagen finden sie unter
Hausgottesdienste (erzbistum-muenchen.de)

Heuer wieder Bittgänge vor Christi Himmelfahrt
Mo 23. Mai nach Fröttmaning, Die 24. Mai nach Hochbrück, Mi 25 Mai zu den Feldkreuzen

Konstituierende Sitzung des neuen Pfarrgemeinderats
Am Dienstag 26. April 2022 war die konstituierende Sitzung mit Wahl des Vorstands.
Ergebnis:  Vorsitzende: Nicola Gerhardt; Stellvertreterin: Simone Koch
Schriftführer: Herbert Bauernfeind; Vertreter der Vorsitzenden im Dekanatsrat: Ferdinand Stobbe

Der Pfarrgemeinderat besteht aus:
- den 3 amtlichen Mitgliedern Pfarrer Michael Ljubisic, Pater Jan Kulik OP, Gemeindereferentin Marlene Goldbrunner
- den 12 gewählten Mitgliedern Nicola Gerhardt, Hans Scharl, Annerose Neuhauser, Herbert Bauernfeind, Rudolf Drexl,
  Simone Koch, Martina Müller, Melanie Kempe, Waltraud Hammerl, Bernhard Knött, Beate Kolle, Elisabeth Kronschnabl
- den 4 berufenen Mitgliedern Matthias Ecker, Ferdinand Stobbe, Lovrenka Vukasovic-Husak, Thomas Peterko
Mögliche Nachrücker sind Markus Wagner und Karolina Ritzau.

Ukrainisches Osterfest am Sonntag 24. April in St. Severin
   
Mit ukrainischen Liedern, Lesungstexten und Fürbitten feierte die Pfarrei St. Severin eine Woche nach dem katholischen Hochfest einen Ostergottesdienst mit aus der Ukraine geflohenen Mitchristen. Für die meisten war dies das erste Osterfest fern der Heimat und fern von Ehemännern, Vätern und Söhnen. Umso wichtiger war das anschließend gemeinsam mit dem Helferkreis organisierte Fest im Pfarrsaal, das mit einem riesigen Topf Borschtsch, Hefegebäck, ukrainischem Speck und sogar Wodka begangen wurde. Die Kinder freuten sich sehr über den deutschen Brauch des Ostereiersuchens. Wenigsten ein paar Stunden gelang es die Schrecken der Zeit zu vergessen!


Jahreskrippe in St. Severin
Besuchen sie gelegentlich
die Jahreskrippe in St. Severin.

Detlev Jacobi hat wieder neuen Gruppen
geschaffen. Im Bild links das Abendmahl.

Information zu den Gottesdiensten

Aufgrund der neuen Regeln der Corona-Maßnahmen entfällt die Höchstteilnehmerzahl bzw. die 3G-Regelung in den Gottesdiensten und eine gesetzliche Verpflichtung zum Tragen von Masken gibt es nicht mehr.

Die Empfehlungen der bayerischen Generalvikare zur Feier öffentlicher Gottesdienste ab dem 03.04.2022 an alle Gemeinden werden auch in unserer Pfarrgemeinde umgesetzt. Sie lauten: „Bei Gottesdiensten im Innenraum ist das Tragen einer FFP2-Maske empfohlen. Das gilt besonders für den Gemeindegesang. Nimmt nur eine kleinere Zahl an Gläubigen am Gottesdienst teil und werden große Abstände (mehr als 1,5 Meter) gewahrt, kann von dieser Empfehlung abgesehen werden“. „An Corona erkrankte oder positiv getestete Personen können nicht an Gottesdiensten teilnehmen“.


Online-Gottesdienste aus dem Münchner Liebfrauendom
sind unter www.erzbistum-muenchen.de/stream
live im Internet zu sehen, oft auch in Gebährdensprache.